Hallenfussballturnier in Eferding

Samstag, 29. Februar 2020 | Schobesberger Klemens, 4AK

Kampfstarkes Team der HAK VB erreicht 4. Platz

Die HAK Vöcklabruck nahm auch heuer wieder mit einer motivierten Mannschaft am Hallenfußballturnier in Eferding teil. Trotz starker Leistung, Kampfgeist und Freude am Spiel verpasste man am Ende knapp den 3. Platz.

Die HAK VB wurde von einem zehnköpfigen Schülerteam (Alexander Manuel, Baumgartner Alex, Brucker Laurenz, Gabric Marco, Gigerl Patrick, Mair Kilian, Major Mark, Petrariu Christoph, Sabic Arnel) unter der Leitung von Prof. Mag. Huber vertreten. Durch den starken Einsatz und den Siegeswillen in der Gruppenphase sicherte sich unsere „Fußballelf“ das Ticket für Spiel um Platz 3. „Im kleinen Finale“ traf die HAK Vöcklabruck nun auf das Gymnasium Dachsberg. In einem sehr spannenden und energischen Match kam es in der regulären Spielzeit zu keiner Entscheidung (Spielstand 1 : 1).

Dies war auch auf das eine oder andere Pech im Spielverlauf unseres Teams und auf so manch strittige Entscheidung des Schiris zurückzuführen. Der Sieger des Spiels um Platz 3 musste somit im Elfmeterschießen gekürt werden, welches unser Schülerteam leider verlor.

Auch wenn das Podium am Ende knapp verpasst wurde, konnte man auf den starken Einsatz und den Kampfgeist unserer „Jungs“ auf jeden Fall stolz sein!