Sommersportwoche Millstatt

Dienstag, 2. Juli 2019 | Ann-Christin Holzinger

In der vorletzten Schulwoche ging es für die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen auf Sommersportwoche nach Millstatt an den Millstätter See. Neben Kajaken, Tennis und Outdoor Experience wurde ein breites Sportprogramm angeboten, damit alle die Möglichkeit haben in die verschiedenen Sparten hineinzuschnuppern. Die ersten Versuche im Kajaken verliefen am Montag schon sehr erfolgreich und die Gruppe machte sich bereit für den Fluss am Mittwoch. Die Ballsportler hatten auch ihre ersten Tennislessons und konnten zusätzlich am Beachvolleyballplatz ihr Können verbessern. Für die Outdoor Experience Gruppe war Montag Baumklettern angesagt.

Am Dienstag ging es nach der Action am Felsen für alle zum Relaxen an den See. Kickboxen und Kistenstapeln wurden tagsüber zusätzlich für alle angeboten. Schon vor dem Frühstück am Mittwoch überquerten sechs wagemutige den Millstätter See. Gleich nach dem Frühstück erhielten auf Grund der Hitze unsere Tennisspieler ihr Training. Zur Entspannung genossen wir im hoteleigenen Blumengarten eine Yogaeinheit.

Das Programm ging weiter mit einer Runde Flying Fox für unsere Outdoor Freaks, und die Kanuten erkundeten die Strömungen der Möll und überwanden ihre Scheu vor reißenden Gewässern. Jeden Tag wurden Grenzen überschritten und die Schülerinnen und Schüler lernten sich selbst und ihre Fähigkeiten immer besser kennen.


Wie jeden Morgen war auch am Donnerstag unsere Laufgruppe beim Frühsport aktiv. Nach dem Frühstück forderte der Höhepunkt der Hitzewelle die Athleten beim Orientierungslauf am Millstätter Kalvarienberg. Die nötige Abkühlung fanden die Schülerinnen und Schüler beim Stand-Up-Paddeln und beim Tretbootfahren am Nachmittag. Das Kajaken kam zu seinem Höhepunkt. Ein Wasserfall und Stromschnellen mussten schwimmend oder im Kajak überwunden werden. Als krönenden Abschluss der Woche absolvierten alle TeilnehmerInnen einen Paddelparcour im Strandbad. Die Gewinner erhielten eine Erfrischung am Strandbuffet.

Glücklich aber sehr müde verließen wir am Freitag Millstatt um 9:00 Uhr.

Das Lehrerteam unter der Leitung von Kollegin Prack wünscht allen ein erholsames Wochenende, eine kurzweilige letzte Schulwoche und schöne Ferien.